Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: AZURE

Lizensierung per Azure AD Gruppe – Microsoft 365 hybrid

In kleinen Umgebungen bis 25 Usern ist die Zuweisung von Lizenzen in einer Microsoft 365 Umgebung vielleicht noch machbar, aber dann sollte man sich andere Möglichkeiten suchen, die Lizenzierung bestenfalls zu automatisieren. Dies sollte ebenfalls in einem hybriden Kontext funktionieren, so dass wir IT Admins weniger Arbeit haben. Aber schauen wir uns dies einmal genauer an:

Kommentare geschlossen.

Ignite 2018 – Azure Information Protection Neuigkeiten

Ich war selber auf der Ignite und habe auch Sessions zum Thema AIP oder auch Unified Labeling halten dürfen. Dies im Zusammenhang mit Rechtsanwälten oder Lehrern in sensiblen Bereichen. Da es hier viele Ankündigungen und Neuerungen gab, habe ich diese einmal kurz für euch zusammengefasst:

Kommentare geschlossen.

Neuer Azure Information Protection client mit der Version 1.37.19.0

Ich teste den AIP Client in der Preview und natürlich auch in der produktiven Version. Deshalb freue ich mich immer sehr auf die neuen Versionen, die nun auch produktiv ausgerollt werden können. In dieser neuen Version des Clients bin ich insbesondere auf den neuen ISO Standard und auch die neuen cmlets beim Scanner und auf die neuen Labels gespannt:

Kommentare geschlossen.

Road to Microsoft Ignite – Raphael´s Sessions und Podcasts

Ich freue euch nun meine aktuellen Sessions, Breakouts, Podcasts und Meetups vorstellen zu können. Knapp eine Woche vor der Konferenz sind so langsam alle Zeiten und Räume bekannt, so dass ich euch diese mit Links in einer Auflistung (Datenbank) präsentieren kann. Schaut einfach vorbei und begrüßt mich bei meinen Sessions:

Kommentare geschlossen.

Microsoft Cloud Deutschland (MCD) und die Migration in andere Rechenzentren

Nach meinem letzten Blogpost zur Cloud aus Deutschland gab es einige Aufregung. Vielen Dank für die vielen Zuschriften und Anmerkungen, sowie Nachfragen. Um gerade in Bezug auf Migrationen und dem weiteren Bestand etwas Aufklärung zu betreiben, nun ein kurzer Blogpost.

Kommentare geschlossen.

Kaizala – private und öffentliche Gruppen

 Nach dem ersten Artikel zum Überblick und mit einer kurzem Einblick in den Datenschutz, schauen wir uns in diesem Beitrag einmal genauer die Gruppen und das Gruppenkonzept von Kaizala inklusive verschiedener Usercases an. Natürlich darf hier auch die Administration nicht zu kurz kommen, so dass Kaizala im Enterprise Umfeld einsetzbar ist.

Kommentare geschlossen.

Kaizala zerquetscht zwischen Yammer und Teams? – Wofür eigentlich?

Im Rahmen von Diskussionen über den Einsatz von Werkzeugen und Produkten innerhalb einer Microsoft 365 Umgebung stellen wir uns zwangsmäßig die Fragen warum es noch einen Messengerdienst gibt? Wieso sollte es noch einen und noch einen Dienst geben, wenn doch die Zentralisierung aus ein einziges Werkzeug, nennen wir es Microsoft Teams, richtig und sinnvoll erscheint. In diesem Beitrag ordnen wir Kaizala einmal ein.

Kommentare geschlossen.

Microsoft Teams und das Recording von Meetings – Eine Sicht aus dem Datenschutz und Betriebsrat

Ich diskutiere gerne und bin sehr oft mit am Tisch, wenn Betriebsrat, Datenschutz, IT Abteilungsleiter und auch teilweise ein Mitglied der Geschäftsführung über das Thema der Aufnahme von Meetings sprechen. Dieses Thematik kam erst richtig mit der Einführung von neuen Technologien wie eben Skype for Business oder heute Teams auf. Vorher wurden meistens nur größere Meetings aufgenommen, die eh z.B. im Ziel des Marketings oder von unternehmensweiter Informationspolitik aufgenommen wurde. In der Regel wurden keine Teammeetings aufgenommen und man konnte diese sich später nicht noch einmal ansehen. Aber heute gibt es verschiedene Anforderungen, die das Thema in den Vordergrund drängen.

Kommentare geschlossen.

Kaizala – Microsofts neue Chat App im Datenschutztest

Kaizala ist ein Microsoft Garage Projekt. Verfügbar ist dieses Chat-Tool ist sowohl für iOS (iPhone/ iPad) als auch für Android. Ihr könnt mit Kaizala Gruppen bilden und innerhalb der Gruppen chatten. Bilder teilen, liken, also alles was ihr schon aus anderen Messengerdiensten kennt.

1 Kommentar