Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: AZURE

Azure AD – personenbezogene Daten bleiben in Europa

Seit langer Zeit war es so, dass die Azure AD im globalen Netzwerk in bis zu drei Rechenzentren repliziert werden. Damit war immer ein Rechenzentrum in den USA dabei. Dies führte bei fast allen Unternehmen zu langen Diskussionen und auch technischen Lösungen (keine Namen, sondern Arbeiter ID als Account), um zu verhindern, dass personenbezogene Daten in die USA repliziert werden. Dies ändert sich nun:

Kommentare geschlossen.

Die Windows 10 Zwischenablage im Security und Datenschutztest

Die neue Zwischenablage in Windows 10 kann den kopierten Text über verschiedene Geräte hinweg. Dieser Service wird nun immer mehr genutzt, da man so schnell kurze Texte über Geräte hinweg transportieren kann oder einfach nur an dem zweiten Gerät weiterarbeiten kann. Dennoch stellt sich die Frage, wie, womit und wie sicher ist diese Funktion:

Kommentare geschlossen.

Natives Klassifizieren und Verschlüsselen in Office 365 Pro Plus ab H2 2019 geplant

Native Nutzung von Labeling und Verschlüsselung in Office 365 Pro Plus, ist der Wunsch vieler NutzerInnen gewesen. Bisher musste immer der immer größer werdende Azure Information Protection Client mit ausgerollt und installiert werden. Dies könnte in Zukunft entfallen.
Kommentare geschlossen.

Azure AD Passwort Protection ist nun GA

Technisch-organisatorische Maßnahmen sind wichtig für den Betrieb im Unternehmen einerseits zur Risikominimierung und andererseits um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Im Rahmen dessen wurde nun die Azure AD Passwort Protection GA, also generell verfügbar und ist damit nicht mehr in Preview. Ihr könnt damit eure Umgebung nun besser vor schwachen Passwörtern oder auch vor password spray attacks schützen:

Kommentare geschlossen.

Multi-Geo Data Residency in Frankreich

Die zwei neuen französischen Rechenzentren sind seit einigen Monaten im Betrieb und immer mehr Dienste werden nun auch aus diesen Rechenzentren betrieben. Einige Unternehmen sind bereits in die Multi- Geo Variante gewechselt. Darunter versteht man einen globalen Tenant mit verschiedenen lokalen Regionen in denen dann die SharePoint/OneDrive und Exchange Daten des Nutzers liegen können. Diese Nutzung hat oft Compliance Gründe, ist aber nicht zur Beschleunigung der Dienste gedacht.

Kommentare geschlossen.
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.