Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Google

Cloud Community Conference 2021 aka Azure Saturday Cologne 2021

Es war einmal der Tag an dem sich eine Gruppe zusammen tat, um eine Cloud Community zu gründen. Es waren Microsoft Geeks, aber nicht ausschließlich. So kam es dazu, dass das Azure Meetup Cologne entstand und wenig später wurde die Gesellschaft für Digitalisierung und digitalen Fortschritt e.V.. Darauf aufbauend gibt es ein bis zwei Mal im Jahr eine Konferenz oder auch ein Workshop-Tag. Üblicherweise bei Microsoft, an der FHDW Bergisch-Gladbach oder der der DEVK. 

Kommentare geschlossen.

Azure Saturday Cologne 2019 – Lernen, verbinden und teilen

Am vergangenden Samstag fand der ersten Azure Saturday Cologne in den Räumlichkeiten der Gothaer Versicherung in Köln statt. Unter dem Dach der Gesellschaft für Digitalisierung und digitalen Fortschritt e.V. (gemeinnützig) organisierten deren MitgliederInnen gemeinsam mit dem Azure Meetup Cologne den Azure Saturday:

Kommentare geschlossen.

Google wird Identity Provider für Microsoft Teams

Microsoft Teams wird immer wichtiger, da immer mehr Unternehmen auf Microsoft Teams setzen. Nun stellt sich hierbei immer die Frage nach Gästen und Externen. Da Microsoft bereits eine Federration zu Google hatte für Azure AD, war es nur logisch, dass es nun diese Federration auch zu Microsoft Teams geschafft hat:

Kommentare geschlossen.

Gemeinsam mit einem offenen Brief für den Datenschutz

Es geht in den USA um den neuen “Cloud Act” (Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act), der im Senat verabschiedet werden soll. Dieser hat den Zweck den transatlantischen Datenschutz sicherzustellen. Es geht auch hierbei natürlich auch um die Frage, die der Supreme Court noch zu entscheiden hat, ob US Behörden (z.B. NSA, FBI) auf Daten in Rechenzentren in Europa zugreifen dürfen.

Kommentare geschlossen.

Google muss Daten herausgeben – Datenschutz

Der Streit um die Datenherausgabe hatte in der letzten Woche eigentlich sein Ende gefunden, aber nur für Microsoft. Das bereits anhängige Verfahren bei einem Gericht in Philadelphia bei Google wurde nun negativ entschieden. Google muss die Daten nun in die USA übertragen und der beantragenden Behörde dem FBI aushändigen.

Kommentare geschlossen.