Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: USA

Microsoft Teams – Multi-Geo ist nun GA verfügbar

Multi-Geo ist eines der Compliance Funktionen, die schon vor zwei Jahren auf der Ignite vorgestellt wurden und es erlaubt, dass Emails und auch Dateien in der jeweiligen Region gespeichert werden, aber alles in nur einem Tenant verwaltet wird. Diese Option richtet sich dementsprechend an die multi-nationalen Unternehmen.

Kommentare geschlossen.

Wer A sagt, muss auch B sagen. Angemessenheitsbeschluss für UK, aber nicht für die USA

Lange Zeit war unklar, wie nun die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Großbritannien nach dem Brexit stattfinden kann oder soll. Es gab Übergangsfristen und das Thema wurde in den Verhandlungen zum Brexit als Verhandlungsmasse eingesetzt. Aber nun gibt es einen Angemessenheitsbeschluss.

Kommentare geschlossen.

Neuigkeiten zum neuen transatlantischem Abkommen und Privacy Shield Nachfolger

Die Verhandlungen zu einem Privacy-Shield und Safe Harbor Nachfolger sind im Gange. Mit einem neuen und verbessertem EU-US-Datenschutzschild-Rahmen soll der Datentransfer in die USA von personenbezogenen Daten wieder generell möglich werden.

Kommentare geschlossen.

Die EU-Standardvertragsklauseln nun unter Kontrolle des EuGH

Der Irische Surpreme Court hat die Beschwerde Facebooks zurückgewiesen, dass im Verfahren gegen Facebook ein Vorabentscheidungsverfahren vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH) erbeten wurde. In diesem werden unter anderem die EU-Standardvertragsklauseln (SCCs) als Grundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten von EU-Bürgern in den USA angezweifelt. 

Kommentare geschlossen.

Azure AD Daten bleiben nun in Europa

Einer der größeren Kritikpunkte an Office 365 ist die Übertragung von personenbezogenen Daten in die USA. Dies ließ sich noch bis zum letzten Jahr nicht verhindern, denn für die Azure AD in der globalen Cloud benötigte Microsoft 3 Rechenzentren, wobei eines US West in den USA war und zwei Dublin und Amsterdam in Europa. Dies hat sich nun geändert und was sich geändert hat erkläre ich euch:

Kommentare geschlossen.

Microsoft hat einen Lauf – Urteil im Fall der Datenweitergabe positiv

Wie ich bereits öfters von mir in meinem Blog erläutert begleite ich ein für Deutschland und Europa wichtiges Verfahren in den USA. Hierbei handelt es sich um Microsoft gegen den Staat (USA). Die USA, bzw. zwei seiner Behörden, verlangen von Microsoft Daten aus einem Emailaccount, der in Dublin in einem Rechenzentrum der Microsoft Inc. gehostet wird. 

Das Berufungsgericht hat nun endgültig entschieden, dass die Justizbehörden Microsoft nicht zwingen können, Kundendaten, die auf Servern außerhalb der USA gespeichert worden sind, an diese zu übergeben.

Kommentare geschlossen.