Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: EU

Was bedeutet das Microsoft EU Data Boundary Program für deutsche Kunden?

Microsoft kündigte am 6 Mai 2021 eine neue Initiative an mit der für gewerbliche und öffentliche Kunden deren Daten innerhalb der Grenzen der EU verarbeitet werden. Dies bedeutet, dass alle wichtigen Werkzeuge nur innerhalb der EU verarbeitet werden, dazu gehören Azure, Microsoft 365 und Dynamics 365. 

Kommentare geschlossen.

Neuigkeiten zum neuen transatlantischem Abkommen und Privacy Shield Nachfolger

Die Verhandlungen zu einem Privacy-Shield und Safe Harbor Nachfolger sind im Gange. Mit einem neuen und verbessertem EU-US-Datenschutzschild-Rahmen soll der Datentransfer in die USA von personenbezogenen Daten wieder generell möglich werden.

Kommentare geschlossen.

Kein Angemessenheitsbeschluss für die USA – Datenschutz

Nach dem Fall von Privacy Shield hätte die EU Kommission dies durch einen Angemessenheitsbeschluss aufheben können. Dies ist nicht geschehen, man erkennt das Ende von Privacy Shield an und verweist auf die gültigen EU-Standardvertragsklauseln.

Kommentare geschlossen.

Microsoft Compliance – Ein neues Projekt mit dem Fokus auf Compliance

Die Themen rund um den Bereich der Compliance sind aktuell in Europa und sogar weltweit noch etwas eher außergewöhnliches, wenn man dies mit Themen wie Adoption oder der Einführung von Office 365 sieht. Deshalb wurde es Zeit diese Thematiken zu unterstützen! Dies ist alleine durch ein paar Blogposts in diesem Blog nicht möglich.

Kommentare geschlossen.

Azure AD Daten bleiben nun in Europa

Einer der größeren Kritikpunkte an Office 365 ist die Übertragung von personenbezogenen Daten in die USA. Dies ließ sich noch bis zum letzten Jahr nicht verhindern, denn für die Azure AD in der globalen Cloud benötigte Microsoft 3 Rechenzentren, wobei eines US West in den USA war und zwei Dublin und Amsterdam in Europa. Dies hat sich nun geändert und was sich geändert hat erkläre ich euch:

Kommentare geschlossen.

Die EU veröffentlicht eine Guideline im Umgang mit Künstlicher Intelligenz

Das Thema Künstliche Intelligenz ist sowohl im Bundestag, als auch in diversen Arbeitsgruppen von Ethik-Kommission bis zu juristischen Arbeitsgruppen in der Diskussion. Auch große IT Konzerne wie Google, Microsoft und Alibaba beziehen Stellung bei dieser Thematik. Im Speziellen ist  Microsoft mit dem Chef-Juristen Brad Smith und der Deutschlandchefin Sabine Bendiek auf Deutschland-Tour, um für Microsoft und deren KI Lösungen und Meinungen zu werben. Nun veröffentlicht die EU eine Guideline, die aus einer Expertenkommission bestehende aus MitgliederInnen verschiedener Mitgliedsstaaten bestand, veröffentlicht:

Kommentare geschlossen.

Das Ultimatum des EU Parlamentes zum Privacy Shield Abkommen ist abgelaufen

Ich berichtete euch von der letzten Debatte und den Beschlüssen des EU Parlamentes zum Thema Privacy Shield. Dies war der Nachfolger von Safe Harbor und wurde auch gegen viele kritische Stimmen vor 2 Jahren ins Leben gerufen. Die Review des bilateralen Abkommens zwischen den USA und der EU stand nun an. 

Kommentare geschlossen.