Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: AZURE AD

Office 365 Business nun mit Azure AD P1

Die Office 365 Business Lizenz ist bisher nicht kombinierbar mit Azure AD P1 gewesen und hat diese auch nicht beinhaltet. Nun mit der Umbenennung zu Microsoft 365 Business Premium ab dem 21. April 2020, kommt die vollständige Azure AD P1 Lizenz kostenlos  für unternehmen unter 300 Mitarbeitern dazu! 

Kommentare geschlossen.

Google wird Identity Provider für Microsoft Teams

Microsoft Teams wird immer wichtiger, da immer mehr Unternehmen auf Microsoft Teams setzen. Nun stellt sich hierbei immer die Frage nach Gästen und Externen. Da Microsoft bereits eine Federration zu Google hatte für Azure AD, war es nur logisch, dass es nun diese Federration auch zu Microsoft Teams geschafft hat:

Kommentare geschlossen.

Azure AD – personenbezogene Daten bleiben in Europa

Seit langer Zeit war es so, dass die Azure AD im globalen Netzwerk in bis zu drei Rechenzentren repliziert werden. Damit war immer ein Rechenzentrum in den USA dabei. Dies führte bei fast allen Unternehmen zu langen Diskussionen und auch technischen Lösungen (keine Namen, sondern Arbeiter ID als Account), um zu verhindern, dass personenbezogene Daten in die USA repliziert werden. Dies ändert sich nun:

Kommentare geschlossen.

Azure AD Daten bleiben nun in Europa

Einer der größeren Kritikpunkte an Office 365 ist die Übertragung von personenbezogenen Daten in die USA. Dies ließ sich noch bis zum letzten Jahr nicht verhindern, denn für die Azure AD in der globalen Cloud benötigte Microsoft 3 Rechenzentren, wobei eines US West in den USA war und zwei Dublin und Amsterdam in Europa. Dies hat sich nun geändert und was sich geändert hat erkläre ich euch:

Kommentare geschlossen.

Azure AD Passwort Protection ist nun GA

Technisch-organisatorische Maßnahmen sind wichtig für den Betrieb im Unternehmen einerseits zur Risikominimierung und andererseits um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Im Rahmen dessen wurde nun die Azure AD Passwort Protection GA, also generell verfügbar und ist damit nicht mehr in Preview. Ihr könnt damit eure Umgebung nun besser vor schwachen Passwörtern oder auch vor password spray attacks schützen:

Kommentare geschlossen.