Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Microsoft Teams – Multi-Geo ist nun GA verfügbar

Multi-Geo ist eines der Compliance Funktionen, die schon vor zwei Jahren auf der Ignite vorgestellt wurden und es erlaubt, dass Emails und auch Dateien in der jeweiligen Region gespeichert werden, aber alles in nur einem Tenant verwaltet wird. Diese Option richtet sich dementsprechend an die multi-nationalen Unternehmen.

Multi-Geo für Microsoft Teams

Nun ist es nach einer längeren Zeit der Preview in den GA Status gegangen. Dies bedeutet, dass Microsoft Teams nun in verschiedenen Regionen betrieben werden kann und nur von einem Tenant aus verwaltet.

 

Teams Multigeo
Quelle: Microsoft Blog Post

Wann? Q3CY21 

Lizenzen

Ihr benötigt folgende Lizenzen, um die Funktion in einer Multi-Tenant Umgebung nutzen zu können:

  • Microsoft 365 F1, F3, E3, or E5
  • Office 365 F3, E1, E3, or E5
  • Exchange Online Plan 1 or Plan 2
  • OneDrive for Business Plan 1 or Plan 2
  • SharePoint Online Plan 1 or Plan 2

https://docs.microsoft.com/en-us/microsoft-365/enterprise/microsoft-365-multi-geo?view=o365-worldwide#licensing

Teams Grundsätze zum Dateneigentum

Teams Multi-Geo behandelt das Dateneigentum für Endbenutzer und Teams unterschiedlich, je nachdem, wer der designierte “Eigentümer” der Daten ist.

  • Endbenutzer-Chatdaten: In einem 1:1 oder 1:N-Chat ist der Ersteller des Chats der “Eigentümer” der Daten und die PDL dieses Endbenutzers bestimmt, wo die Chatdaten gespeichert werden
    Besprechungs-Chatdaten: Der Organisator der Besprechung ist der “Eigentümer” der Daten, und die PDL des Organisators bestimmt, wo die Besprechungs-Chatdaten gespeichert werden.
    Team- und Kanaldaten: Das Team ist der “Eigentümer” der Daten und wird von einer Microsoft 365-Gruppe unterstützt, was bedeutet, dass die PDL der Microsoft 365-Gruppe bestimmt, wo die Daten gespeichert werden

 

  • Ein wichtiger Punkt beim Dateneigentum ist, dass, wenn die PDL eines Endbenutzers oder einer Microsoft 365-Gruppe geändert wird, die zugehörigen Daten, die sich im “Besitz” befinden, auf die neu festgelegte PDL migriert werden. Wenn bei einem Endbenutzer Multi-Geo deaktiviert oder seine Lizenz entfernt wurde, werden seine Chat-Daten schließlich zurück zum Tenant-Standard migriert. Wenn der Tenant Multi-Geo deaktiviert hat, werden alle Kernkundendaten des Teams schließlich zurück zum Geo-Standardstandort des Tenants migriert.

 

 

https://techcommunity.microsoft.com/t5/microsoft-teams-blog/microsoft-teams-now-included-in-microsoft-365-multi-geo/ba-p/2540634

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.