Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Warum ist Datenschutz eigentlich so wichtig? – Von Soldaten und Einbrechern

Leider gehen viele von uns sehr sorglos mit Ihren Daten um. Dabei handelt es sich um eure Daten, über die Ihr alleine bestimmen könnt und dies auch sollt.  Mit der Datenschutzgrundverordnung und in Deutschland mit dem Bundesdatenschutzgesetz-neu sollt ihr diese Rechte gestärkt bekommen. Ziel ist ein mündiger Umgang mit euren Daten. Aber warum sollte man dies überhaupt? 

Daten von euch werden überall erhoben und dies kann Auswirkungen haben, die ihr vielleicht heute noch nicht erfasst habt. Schauen wir uns doch beliebte FitnessApps an. Hier werden per zusätzlichem Gerät wie einer Smartwatch oder einem einfachen Tracker Daten erhoben. Diese Daten werden von euch auf Facebook oder anderen Sozialen Netzwerken geteilt und einige Apps erstellen Heatmaps oder andere Auswertungen für alle Nutzer, so dass die beste Laufstrecke gefunden oder der Stadtteil mit den besten Läufern ermittelt werden kann. 

Nun zeigt sich jedoch, dass genau diese für euch wahrscheinlich erstmals harmlose Daten von anderen Personen in einem negativen Sinne genutzt werden können. So können Einbrecher über eure Postings mit Ortsangabe feststellen, ob ihr gerade zu Hause seid oder in diesem Fall können auch geheime Militärbasen über eine Fitness-App bekannt werden.

Stava – Jogging App verrät geheime Militärbasen

http://www.tagesschau.de/ausland/jogging-app-soldaten-101.html

Diese App zeigt beliebte Joggingstrecken an und wo viele Personen laufen gehen. So zeigen sich Umrisse von Gebäuden und Basen auch im Ausland, denn genau hier haben eher weniger Personen Tracking/Jogging Apps.

Learning

Wir sollen und müssen vorsichtig mit unseren eigenen personenbezogenen Daten sein. 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.