Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Microsoft

Mircosoft To-Do bald nur noch mit Exchange Online Konto nutzbar

Einige Unternehmen gerade im regulierten Sektor nutzen Microsoft ToDo, Tasks und auch oft Microsoft Teams mit einer reinen Exchange On-Premises oder hybriden Umgebung, aber mit vielen Konten lediglich im eigenen Rechenzentrum gehostet. Microsoft kündigt nun immer mehr Funktionen für On-Premises ab und verpflichtet die Kunden Exchange Online Postfächer für die Nutzer aktiv zu nutzen.

Kommentare geschlossen.

Fragebogen des Landesdatenschutz Hamburg zu Office 365 Nutzung nach Schrems2 öffentlich abrufbar

Es ist bekannt, dass  Landesdatenschutzbehörden nun beginnen Unternehmen über die Nutzung von Office 365 abzufragen. Mit dem IFG bewaffnet hat der Kollege Stefan Hessel nun einen leicht geschwärzten Fragebogen erhalten und dieser ist nun öffentlich abrufbar

Kommentare geschlossen.

Update 2021 Windows Virtual Desktop – Datenschutz

Windows Virtual Desktop erfreut sich auch immer größerer Beliebtheit. Zu Zeiten der Pandemie und vermehrtem Arbeiten der Arbeitnehmer zu Hause. Damit die Arbeitsumgebung und die Daten des Unternehmen keinen Weg auf die oftmals privaten Rechner finden und auch die Performance des eigenen Rechners nicht 

Kommentare geschlossen.

Der Landesdatenschutz Rheinland-Pfalz stellt einen Guide für Lehrer und Schulen zur Verfügung

In der aktuellen Pandemie sind auch Fragen rund um den Datenschutz relevant und wichtig. Es gibt viele Fragestellungen, viele Diskussionen und auch Lösungen. Nun hat der erste Landesdatenschutz eine Anleitung für Lehrer und Datenschutzbeauftragte an Schulen veröffentlicht.

Kommentare geschlossen.

Microsoft Teams – DLP Playbook veröffentlicht

Der Schutz vor dem Verlust von Daten auch in Microsoft Teams ist wichtig. Hierzu bietet Microsoft das Data-Loss-Prevention System an. Dieses ist nun schon seit einiger Zeit verfügbar und verhindert auch z.B. in Teams Chats den Verlust von sensiblen Daten. Nun hat Microsoft mit einigen Experten zusammen ein Playbook mit Erfahrungen dazu veröffentlicht:

Kommentare geschlossen.

Der heimliche Zugriff auf Kundendaten – Microsoft möchte immer Kunden informieren

Es ist aus Urteilen(z.B. SchremsII), Gesetzestexten (z.B. PRISM) und Expertenkommissionen bekannt, dass es in den USA sogenannte “Secret Order” gibt. Diese erlauben es den US Geheimdiensten, wie der NSA oder CIA, wenn zum Beispiel ein Verdacht des Terrorismus besteht, auf Kundendaten von US Cloud-Providern zuzugreifen. Dieser Zugriff soll geheim bleiben und dem Kunden gegenüber nicht geäußert werden. Dieser geheime Zugriff sind vielen ein Dorn im Auge und problematisch, da zum Beispiel auch nicht klar ist, ob nicht auch Wirtschaftsspionage so betrieben wird.  

Kommentare geschlossen.

Der Gruppenkalender kommt zu Microsoft Teams zurück

In den ersten Monaten hatte jedes Microsoft Team einen Gruppenkalender. Dieser wurde nach längeren Diskussionen entfernt und an die Stelle kam das ungeliebte Wiki. Durch den Druck der Nutzer ist der Gruppen, neue Kanalkalender heute wieder zurück. Ob es sinnvoll ist und was dahinter steckt, ist in diesem Beitrag zu lesen. 

Kommentare geschlossen.