Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Die Verbindung zwischen Microsoft Teams und Skype Consumer ist nun verfügbar!

Als Nutzer von Skype for Business war es schon selbstverständlich, dass man mit Skype Nutzern chatten und auch telefonieren konnte. Dies wurde nicht nur genutzt, um einmal kurz seine Frau zu informieren, sondern auch um Vorstellungsgespräche mit potenziellen Bewerben zu führen oder mit Partnern zu kommunizieren. Bei Microsoft Teams war diese Möglichkeit bisher nicht auffindbar, doch nun könnt ihr diese Verbindung aktivieren: 

-Achtung- 

Aktuell ist diese Funktion in Preview. Es kann sein, dass in eurem Tenant nach der Aktivierung es noch 48-72 Stunden dauert, bevor ihr mit Anderen chatten könnt. Laut Aussage aus Microsoft Kreisen kann es bis Ende März dauern, bis die Funktion in alle Tenant ausgerollt ist. 

 

Verbindung zu Skype aktivieren

Die Verbindung ist direkt aktiv und muss zwingend ausgeschaltet werden, wenn ihr diese nicht möchtet. (Opt-Out)

Weg: Microsoft Teams Admin Center – Ord-Wide settings – External Access

Screen aus meinem Tenant

PowerShell-Befehl zum Aktivieren und Deaktivieren

 Set-CsExternalAccessPolicy -EnablePublicCloudAccess true

 

Verbindung in der Praxis – Teams zu Skype und Skype zu Teams

Es ist möglich sowohl in Teams, als auch in Skype nach der Emailadresse des Skype, wie auch des Microsoft Teams Nutzers zu suchen, um diesen anzuschrieben.

Dann ist es möglich mit dem Skype User zu chatten und auch der Skype User mit dem Microsoft Teams Usern.

Wenn ihr einen Skype Nutzer nicht findet, dann kann es sein, dass dieser in den Datenschutzeinstellungen die Sichtbarkeit für euch deaktiviert hat. Es ist auf beiden Seiten möglich die Auffindbarkeit zu verhindern.

 

 

Konfiguration – Varianten

  1. Wenn der Team-Benutzer “Annehmen” auswählt, wird das Gespräch angenommen, und beide Benutzer können miteinander chatten und telefonieren.
  2. Wenn der Team-Benutzer Blockieren wählt, wird die Konversation blockiert, und nachfolgende Nachrichten und Anrufe dieses Skype-Nutzers werden blockiert.
  3. Wenn der Team-Benutzer die Option Nachrichten anzeigen wählt, wird die Nachricht in Teams angezeigt, was dem Nutzer bei der Entscheidung hilft, ob er die Konversation annehmen oder blockieren möchte.

 

Achtung beim SfB zu Teams only Upgrade

Wenn ihr ein Upgrade von Skype für Unternehmen zu Teams durchgeführt haben und Ihre Nutzer sich im Modus Nur für Teams befinden, werden Chats und Anrufe von Skype-Nutzern zu Team-Nutzern an Teams weitergeleitet. Wenn sich Ihre Nutzer im Inselmodus befinden, werden Chats und Anrufe von Skype-Nutzern an Teamnutzer an Skype für Unternehmen weitergeleitet.

 

Limitationen bei der Verbindung Skype zu Microsoft Teams

Es gibt folgende Limitationen bei der Verbindung:

  • Die Gespräche sind ausschließlich im Textformat. Das bedeutet, dass es keine reichhaltige Formatierung, @Erwähnungen, Emoticons oder andere Chat-Funktionen gibt, die in einem nativen Team-Chat zur Verfügung stehen.
  • Die Unterhaltungen sind nur für Einzelpersonen bestimmt. Gruppenchats werden nicht unterstützt.
  • Team-Benutzer und Skype-Benutzer können die Anwesenheit des jeweils anderen nicht sehen.
  • Die Suche nach Skype-Nutzern mit Hilfe ihrer Skype-ID oder Telefonnummer wird nicht unterstützt.

 

Informationen aus dem Admin Center

New Feature: Teams/Skype Consumer chat and calling interop

MC205801, Stay Informed, Published date: Mar 7, 2020
  • We’ll be gradually rolling this out the end of March 2020.
  • The rollout will be completed by the end of April.

This message is associated with Microsoft 365 Roadmap ID 53935

How does this affect me?

Teams users in your organization can chat with and call Skype users by using their email address and vice versa.

What do I need to do to prepare for this change?

Teams-Skype interoperability is disabled by default.

Admins who wish to enable this feature will need to go to Microsoft 365 admin center > External access and Enable users to communicate with Skype users.

You might also consider updating your user training and notifying your help desk.

Dokumentation

https://docs.microsoft.com/microsoftteams/teams-skype-interop

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.