Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

OneDrive for Business Backup mit dem QNAP NAS einrichten

Privatleute und mittelständige Unternehmen besitzen oft eine Synology oder QNAP Netzwerkspeicher (NAS / Network Attached Storage) um diesen als Netzwerkspeicher innerhalb des Unternehmens zu nutzen. Dieser würde bei einer Migration zum SharePoint Online und in den OneDrive for Business oder in den Azure Storage überflüssig werden. Da bietet es sich an die Hardware als Backup-Medium zu nutzen, gerade für die wichtigsten Daten bietet es sich an:

QNAP App

Sowohl für Synology als auch für den QNAP gibt es eine passende App, die den Sync übernehmen kann. 

Download: https://download.qnap.com/QPKG/CloudDriveSync_2.1.440_x86_64.zip

oder aus dem App Center

Die Cloud Drive Sync App kann nicht nur den OneDrive for Business syncen, sondern auch Dropbox, Google Drive, Box oder euren privaten OneDrive.

Konfiguration

Die Konfiguration ist extrem simpel. 

  1. App installieren
  2. Lokal im NAS einen Ordner anlegen in den der OneDrive for Business gesynct werden soll.
  3. Cloud-Kontenverwaltung aufrufen und über den Button “Konto erstellen” ein Konto hinzufügen
    (Achtung: Ihr müsst den Zugriff über euren Browser freigeben, hier öffnet sich ein Fenster. Wenn die Authentifizierung nicht funktioniert löscht bitte den Cache des Browsers oder ändert den Standard-Browser auf einen anderen.)
  4. Syncronisierungsauftragsverwaltung auswählen
  5. Auftrag erstellen
  6. Speicher wählen a) intern (siehe Nr. 2)  b) extern, also den Ordner der gesynct werden soll
  7. Zeitplan konfigurieren
    Wann und wie oft soll der Sync laufen? Dies einfach auswählen und bestimmen.
  8. Richtlinie konfigurieren
    Hinweis: Bitte ganz langsam und genau lesen! Hier wird bestimmt welche Datei im Konfliktfalle ausgewählt wird und wie welche Datei gespeichert wird.
  9. fertig, der Sync startet (Haken bei beim Start sycen ist in default gesetzt)
  10. Über das Dashboard des QNAP könnt ihr den Sync mitverfolgen.

ACHTUNG: Wenn ihr Überwachungssoftware wie MCAS nutzt, wird bei jedem Sync eine Warnung ausgeworfen, da es Massendownload passiert. Dies könnt ihr aber abstellen und dem Sync die Berechtigung geben.

Screenshots

 

Das Kontrollcenter

Die Kontenverwaltung

Ihr könnte viele verschiedene Konten einbinden. Ein Limit habe ich in der Doku erstmal nicht gefunden.

Der Sync-Auftrag

Hier könnt ihr eure Aufträge sehen und bearbeiten. Ebenfalls könnt ihr diese überprüfen und ggf. anpassen.  Die Protokolle

Jeder Änderungen und Anpassung wird protokolliert und kann nach verfolgt werden.

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.