Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Recap – Teamscommunityday 2021

Am vergangenen Donnerstag fand der Teamscommunityday 2021 zum sechsten Mal statt. Dank der Pandemie nicht in einer hybriden Version, sondern in einer reinen online Variante über Microsoft Teams, aber mit einem besonderen Konzept.

Das Konzept für 2021

Ich habe mich eines Abends hingesetzt und ein neues Konzept für 2021 in einer reinen online Variante konzipiert. Hierbei habe ich das Feedback eingebaut und auch mit einigen Kollegen aus der Community gesprochen. So blieb es bei einem Track pro Standort, aber mit vielen Lücken, die als Barcamp gefüllt wurden, sowie einer Mittagsshow zur Auflockerung und einer gemeinsamen Aftershowparty. Jeder Teilnehmer und Teilnehmerin konnte sich seine/ihre Agenda zusammen stellen und einfach nur Spaß haben und diskutieren. Dies gewährleistete entsprechend genügend Freiheiten und Flexibilität. Dazu kam, dass die Trackowner selber ihre Agenda gebaut haben und so selbstständig arbeiten konnten. 

Der Teamscommunityday 2021

Bei fast 1300 Anmeldungen vor dem Tag der Veranstaltung wurde uns schon bewusst, dies wird diesmal größer. So wurde schon am Vormittag die Marke von  2000 Anmeldungen geknackt, dabei waren die Meisten davon aktiv über den Tag und die Anmeldungen waren wirklich nur die Angemeldeten. Ab dem Mittag hatten wir die Zugangslinks veröffentlicht, so dass jeder teilnehmen konnte. 

Die Keynote besuchten über 200 Personen in der Spitze und die Session bei 14 Tracks hatten 30-120 TeilnehmerInnen plus Speaker und Orga. Dies ist definitiv mehr als beim letzten Teamscommunityday 2020 und führte uns teilweise an die Grenze des normalen Teams Meetings, welches wir ohne Lobby angelegt hatten. Dies hat auch besser funktioniert als vorher, so dass 99% der TeilnehmerInnen das Mikrophone deaktiviert hatten und sich alle TeilnehmerInnen ordentlich behandelt haben. Es gab nur vereinzelte Ausreißer, die es nicht geschafft haben Name und Vorname in ein Forms einzutragen.

Die Idee eine Mittagsshow zur Auflockerung kam auch gut an, so dass wir überlegen etwas ähnliches auch das nächste Mal zu machen. Vielleicht darf ich doch mit euch kochen.

Screenshot aus der Keynote

Twitter und die Auswertung

Über 900.000 Impressionen bei über 600 Tweets sind am #TeamsCommunityday gelaufen. Hier könnt ihr dies nachschauen:  Microsoft Power BI

Vielen herzlichen Dank für so viele Tweets und so viel Aktion! 

Für das nächste Mal – Feedback

Wir müssen auf der einen Seite die Sprecher nochmal daran erinnern, dass eine Session nur 45-50 Minuten geht, so dass mindestens 10 Minuten Wechselpause ist. Diese muss aber eingehalten werden, dies haben die Moderatoren mitgenommen. Wir werden hier strenger! 

Aufnahme der Session. Dies ist eine jährliche Diskussion, die wir auch das nächste Mal wieder führen. Dabei ist es aber auch so, dass es im Feedback nur 3 Mal den Wunsch gab und auch, dass es am Tag von über 1300 aktiven Teilnehmern auch nur 5 Mal der Wunsch auf kam. Also war es auch diesmal nicht so stark gefragt. Dafür zeigte sich das erwartete ohne Aufnahme: fast alle hatten ihre Kamera an, es wurde in allen Sessions diskutiert und die Sprecher konnten frei reden. Dies sind die Hauptgründe, eben nicht aufzunehmen, so dass frei gesprochen werden kann.

Neue Standorte – Mitmachen 2022

Ihr wollte mitmachen, dann tragt euch einfach im Forms ein: 

Link: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=GljIkP4tDkqU3mYnsU6Yt3UDaLWude9IrI2-2DVbRjJUNklaR09XQlBCQ0QyWDRNNkxPRkVKVVYwOSQlQCN0PWcu

Ihr wollte nicht bis zum 28.01.2022 warten? Dann organisiert mit unserer Unterstützung einen TeamsCommunityDay – The Tour an eurem Standort online oder bald auch offline:

-> contact@teamscommunityday.de 

Sponsoren 2022 oder für TeamsCommunityday – The Tour

Wir suchen natürlich wieder Sponsoren. Diesmal haben sich viele einen Platz schon vor reserviert oder direkt am Tag einen Platz als Sponsor gesichert. Ihr könnt euch bewerben als Sponsor unter:

contact@teamscommunityday.de 

CALL FOR SPONSORS – Teamscommunityday

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.