Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Nachlese dotnet-Cologne 2016

Am vergangenen Freitag kurz vor Pfingsten und dem langen Wochenende fand die dotnet-cologne 2016 in der zehnten Folge statt. Diesmal war die Lokation wieder der Komed im Mediapark und soweit ich von Nachfragen her weiß schon seit gut 7 Jahren. Der Veranstaltungsort und auch das freie Wlan waren gut, beides war ausreichend vorhanden und nur wenige Leute mussten in den Räumlichkeiten stehen.

 

Aber was viel wichtiger war, ist dass es hervorragende Speaker und tolle Sessions gab. Ich musste wirklich zwei Mal überlegen, ob ich nun draußen bleibe und mich mit Kollegen und Freunden austausche oder lieber in die Session gehe. So dass ich am Ende des Tages mehr in Sessions war und das Quatschen auf den Abend verschoben habe.

 

Natürlich zeigte sich, dass das Essen von einer lokalen Metzgerei wieder sehr gut ankam und alle sich neben den vielen coolen Sessions auch darauf freuten.

 

Danke an das Team der dotnet-Cologne ( dotnet Köln/Bonn e.V., .net user group Köln, Bonn-to-Code.net) und den vielen Sponsoren (Microsoft, dev coach, GfU, AIT, Configit, .msg, JetBrains, Telerik, TextControl und viele viele mehr!)

 

Ich hatte meine Session als erstes direkt am Morgen und ich dachte, mal sehen, wer sich um 9:30 Uhr schon in eine rechtlich-technische Session zur deutschen Microsoft Cloud verirrt. Ich wurde überrascht, denn der Raum war fast voll und die TeilnehmerInnen macht sehr gut mit, so dass ich gut auch individuelle Fragen eingehen konnte. Da ich am Vortrag noch jemanden aus dem Microsoft Team getroffen hatte, hatte ich noch einige Flyer dabei und konnte auch damit die TeilnehmerInnen glücklich machen. Als Feedback wünscht man sich natürlich MSDN auch in der deutschen Cloud und auch einen schnellen Zugang zu mehr Azure Diensten. Letztere konnten wir dank Sascha Dittmann auch live in der Session betrachten. Interessanter Weise kam mein Account dann wenige Stunden später 🙂

 

Meine Session besteht aus den offiziellen Folien und einigen meiner Folien, da aber sehr viel neben den Folien lief und wir die Demo nicht aufgezeichnet haben, ist das Material nur ca. 50% des Vortrages und hier zu finden:

Hier auch der Link zum CloudBerry Explorer für Azure mit der deutschen Azure Cloud: LINK

Ein paar Bilder findet ihr hier:

dncgn2 ncgn3 ncgn4 ncgn5 ncgn6

 

 

 

Links:

Webseite der Konferenz: https://dotnet-cologne.de/

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.