Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Microsoft Teams – der native Linux Client kommt

Wie in vorherigen Artikeln bereits beschreiben, freuten sich Nutzer des Ubuntu Betriebssystems über die Audio- und Video Funktionalität oder auch über die Screensharing Möglichkeiten über den Chrome Browser. Jedoch bleibt der Wunsch einen nativen Microsoft Teams Client für Linux Distributionen zu bekommen. 

Dieser Wunsch wurde nun erhört und auch auf der Microsoft Ignite 2019 offiziell angekündigt.  Es wird ein Linux Client für Microsoft Teams kommen. Unterstützt werden zum GA RedHat und Debian.

Leider war der Client noch nicht auf der Ignite für die Öffentlichkeit zu sehen. Es gibt jedoch schon ein Private Preview Program und viele Tester. Wir testen den Client mit den verschiedensten Funktionalitäten, so dass dieser beim dem kommenden produktiven Einsatz alle Funktionalitäten, wie beim Windows Client zur Verfügung stehen.

Somit wird der Wunsch zum Beispiel sehr vieler Entwicklungsabteilungen erfüllt, die meist auf Linux Distributionen arbeiten und bisher mit Slack arbeiteten. Da Slack und Teams nicht zusammen kommunizieren können, waren diese Abteilungen abgeschnitten, wenn das Unternehmen zu Microsoft Teams gewechselt ist. 

 

offizielle Quelle

Teams client for Linux will support the main Teams capabilities like chats, meetings, calling as expected so people who use Linux client at work or educational institution can collaborate with others on Teams. Users will be able to install native Linux packages in .deb and .rpm formats. Teams client for Linux will start rolling out as a preview later this year.”

https://techcommunity.microsoft.com/t5/Microsoft-Teams-Blog/What-s-New-in-Microsoft-Teams-Ignite-2019/ba-p/937025

 

Update 20. November 2019

Microsoft Teams Linux Client Release: Mitte Dezember

https://docs.microsoft.com/en-us/microsoftteams/get-clients

 

Meldung aus dem Admin Center

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.