Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Neue Dienste der Microsoft kommen nun aus Deutschland und die Migration nach Deutschland ist nun möglich

Microsoft baut sein Angebot an Clouddiensten in Deutschland weiter aus. Wie in den vergangenen Wochen in unzähligen Interviews durch die scheidende CEO Sabine Bendiek bereits angekündigt, will Microsoft die Digitalisierung in Deutschland weiter unterstützen. Sei des durch die Beteiligung an Gaia-X und auch den Ausbau der Dienste, die direkt aus Deutschland angeboten werden.

Neue Dienste aus Deutschland

folgende Dienste werden für die deutschen Microsoft 365 Tenants nun nicht mehr aus Europa (Dublin, Amsterdam), sondern aus Deutschland ( Frankfurt/ Berlin) gehostet: 

  • Power Apps,
  • Power Automate und
  • Power BI 

Dazu kommen eine Erweiterung bei Azure

Azure Availability Zones für anspruchsvolle unternehmenskritische Anwendungen und Daten ab Januar 2021

ACHTUNG für die neuen Modern Workplace Werkzeuge:  Es gibt noch keine Aussage für Bestandskunden. In der Regel gelten diese Dienste zunächst nur für neue Tenants und Bestandskunden werden später migriert. 

MCD hat ein Ende

29. Oktober 2021 ist endgültig Schluss! Nachdem die Nutzer eine Benachrichtigung bekommen haben ist es nun auch auf der Webseite veröffentlicht worden. Die MCD mit dem Datentreuhänder Modell schließt nun endgültig die Tore. 

Migration von der MCD  nach Europa oder Global Deutschland ab Januar 2021

Seit langen haben wir auf das Datum der kostenlosen Migration nach Deutschland gewartet. Nun hat Microsoft dieses offiziell bestätigt. 

kostenlose Migration von Europa nach Deutschland  ab November 2020

Ein Umzug aus europäischen Rechenzentren (Dublin, Amsterdam) in die deutschen Rechenzentren (Frankfurt, Berlin) ist ab den 1. November 2020 bis 30. April 2021 möglich. Somit könnt ihr, wenn es im Admincenter freigeschaltet ist kostenlos nach Deutschland (Frankfurt, Berlin umziehen). 

https://docs.microsoft.com/de-de/microsoft-365/enterprise/request-your-data-move?view=o365-worldwide

 

ACHTUNG –  Update 13.10.2020

Leider sind die Daten wieder von den drei Webseiten verschwunden. Es heißt aus gut informierten Kreisen, dass sich der Umzug verschieben wird. Bitte eröffnet ein Support-Ticket und bittet um die Zuteilung, so dass ihr es nicht verpasst.

 

Update 1.11

Heute ist die Möglichkeit des kostenlosen Umzugs in meinem europäischen Tenant aufgetaucht!

Frist: 01.11.2020 bis 30.04.2021 

  • Voraussetzung:
    • Data Residency Eintrag im Admin Center
    • Rechnungsadresse in Deutschland 
    • 07.11.2020 -> kein EDU und kein NGO Tenants

Wann kann ich eine Verschiebung anfordern?

WANN KANN ICH EINE VERSCHIEBUNG ANFORDERN?
Kunden mit Anmeldeland in Der Anforderungszeitraum beginnt und endet
Japan 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Australien, Neuseeland, Fidschi 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Indien 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Kanada 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Vereinigtes Königreich 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Südkorea 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Frankreich 1. Januar 2020 30. Juni 2020
Vereinigte Arabische Emirate 15. Juli 2019 30. Juni 2020
Südafrika 25. Juli 2019 30. Juni 2020
Schweiz, Liechtenstein 10. Dezember 2019 30. Juni 2020
Norwegen 15. April 2020 31. Oktober 2020
Deutschland 1. November 2020 30. April 2021

Update 20.12.2020

Ulrike Grewe schreibt einen aktuellen und offiziellen Beitrag zu dem Thema. Dieser erhält keine Neuerungen.

Office Move Program für Office 365 | News Center Microsoft

 

Achtung Umzug – Was bedeutet RZ aus Deutschland

Funktionen, die nicht laufen oder in der EU weiterhin laufen werden:

  • keine Live Events
  • kein Meeting Recording in DE / nur aus der EU (wo man her kommt)
  • Yammer (EU)
  • Sway weiterhin in den USA

Im Grunde werden die Core-Werkzeuge umgezogen und der Rest bleibt in der EU, so wie es eben bei einem DE Tenant ist. 

Sinnvoll: Backup vor dem Umzug

ACHTUNG: Wer die Periode der Beantragung verpasst hat und ab dem 01.05.2021 den Umzug beantragen und starten will, kann dies nicht tun. Es ist eine harte Frist, wurde mir heute von Microsoft bestätigt. (7.11.2020)

Der Umzug nach Deutschland

Der Umzug kann je nach Tenant unterschiedlich lange dauern, Microsoft gibt die maximale Dauer von 24 Monaten an. Man selber kann diese Zeit nicht beeinflussen, sondern ist nur stiller Beobachter. Ich habe bereits mehrere Umzüge z.B. von Dublin nach Paris oder Dublin nach Zürich gemacht, diese haben bei 800 Accounts ca. 2,5 Monate und bei 3k Accounts 6 Monate gedauert.

Als Tenant Admin erhält man über das Benachrichtigungscenter entsprechende Meldungen, die den Stauts der Migration anzeigen. Beeinflussen kann man diesen jedoch nicht. Microsoft zieht  im Hintergrund mit verschiedenen Partnern (Subs) den gesamten Tenant um. 

Der Umzug sieht so aus, dass ein neuer Tenant angelegt wird und das Microsoft Teams nach und nach alle Daten rüberschiebt und auch dann die Domain /custom und Co umzieht. Wir konnten die default domain behalten, ob dies auch 1 zu 1 von EU nach DE so ist, wird sich zeigen. 

Interessant ist, dass es sich um Microsoft interne Migration handelt. Die Nutzer mussten dabei ihr Outlook nicht umstellen müssen, da Microsoft intern auch die Route umstellt. Dies galt bisher auch für die eigenen Domains. 

 

 

via

https://news.microsoft.com/de-de/deutsche-rechenzentrumsregionen-weitere-dienste-verfuegbar/

Webseite des Move Programmes: aka.ms/move

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.