Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Blogreihe: Adoption und Awareness für Compliance, Cybersecurity und Datenschutz

Die meisten ITler erläutern Funktionen und Werkzeuge, um Informationen zu schützen oder Regeln des Unternehmens durchzusetzen. Oft stellt sich zunächst die Frage, wie kann ich dies technisch umsetzen und wenn dies nicht geht, wie ich einen Prozess schaffen kann. Dannach wird dies implementiert und aus Sicht des ITlers und auch des beratenden Juristen scheint alles in Ordnung zu sein:

Gefahren einer Security-Infrastruktur – Keine Adoption/Awareness

Jedoch wird zuhäufig der Nutzer vergessen, der mit den Werkzeugen und dem Prozess seinen Alltag bestreiten muss. Sehr oft werden Hindernisse aufgebaut und die Folge dessen ist ein Sinken der Produktivtät des Mitarbeiters/in oder diese suchen sich andere Wege ihre tägliche Arbeit erledigten zu können. Diese äußern sich in vermehrter Nutzung von Whatsapp, Dropbox oder anderen Werkzeugen, die eine Kommunikation zulassen. Dies ist gleichzusetzen mit einem Anstieg der Schatten-IT, die man eigentlich komplett verhindern will. 

Neue Blogreihe

Aus diesem Grund starte ich mit einer Blogreihe zu diesem Thema, um Thesen in die Diskussion zu bringen, das Thema etwas in die Öffentlichkeit zu bringen und Anwälte und ITler für das Thema zu sensibilisieren. 

Es stehen heute noch nicht alle Themen fest, so dass ich gerne neben meinem Plan auch andere Themen gerne annehme und mit euch diskutiere. Hierfür könnt ihr mir einfach eine Email schreiben: raphael.koellner at rakoellner.com . 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.