Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Work hard – Play hard: Mitarbeiter Coaching und kein Feuerwehrmann

Ich habe an diesem Wochenende einen interessanten Beitrag bei ZDF.kultur gesehen. Dieser handelt über das Arbeitsleben, innovative Arbeitsumgebungen, Teamwork, Assessment Center und vieles mehr. Als Wirtschaftsmediator und geschulte Person mit vielen Kommunikationstrainings, sowie vielen Teamprojekten und einer gewissen Kommunikationsfähigkeit, jedenfalls sagt man es mir, kann ich folgende Bewertung abgeben:

1. sehenswert! Zielgruppe: zukünftige Manager, Manager, Mitarbeiter, Studierende

2. Achtung es ist oft zu nah an dem ein oder anderen Lehrbuch. Viele Sätze klingen auswendig gelernt und wie in einem Schriftsatz erarbeitet.

3. Lifo und Co. verpackt
(Danke an die vielen Dozenten, die mich erleiden/erleben mussen/durften)

4. Ich war bei den Dreharbeiten in dem Regionalbüro von Microsoft dabei. Jetzt weiß ich endlich, was das ZDF hier in Köln gemacht hat.

5. Achtet auf den Ton und den Einsatz der Musik

6. Nicht so viel reden, sondern handeln. Jede Analyse und gute Idee bringt nichts, wenn die Mitarbeiter oder die untere Führungsmannschaft diese nicht umsetzen kann.

Mehr möchte ich nicht verraten, denn auch das ein oder andere Geheimnis in einer gnadenlosen Welt muss auch ich mir behalten. Jedenfalls werde ich wohl in zukünftigen Gesprächen immer wieder daran denken müssen und wie auch früher schon bei einigen Fragen mich stark zurück halten müssen.

Anmerkung:  Kletterparks! Ich weiß nicht, wer als ManagerIn damit angefangen hat oder besser welcher schlaue Autor dies als erstes als das optimale Team stärkendes und förderndes Training erfunden hat, nein! Oft ist das Team gut, nur der Manager oder der Lead ist es nicht. Als Manager muss ich mit meinen Mitarbeitern nicht in ein Kletterpark, nein ich muss sie individuell fördern und sie zu Höchstleistungen auf Dauer bringen. Sie müssen in einen Flow geraten, der allen hilft und nicht nur der Firma. Einmal langfristig gedacht bringt mehr als das kurzfriste Hoch.  Dazu hilft es auch mit dem Team Fußball zu spielen, Ihnen ein Ohr zu leihen oder einfach auch mal ein Bier zu trinken. Ich sage nur Weg mit den Kletterparks, die sind nur eine reine Geldmache der sich in der Anzahl immer höher werdenden Industrie der Mentaltrainer, Coaches, Kletterparcs und mehr.

 

 

Beitrag:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2120958/Work-Hard—Play-Hard

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, aber Trackbacks und Dingbacks sind offen.