Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Teilnehmerreport aus dem Microsoft Teams Meeting runterladen

Du bist hier:
< zurück

Es ist eine neue Anforderung eine Liste der TeilnehmerInnen eines Meetings runterladen zu können. So kann man nachvollziehen, wer im Meeting war.

Teilnehmerreporte

Durch eine Uservoice kam diese Funktion nun in Microsoft Teams für Microsoft Teams Meetings (nicht Live Events). Nun kann der Ersteller des Meetings im Meeting über das Hamburger Menü den Report als csv Datei runterladen. 

 

Rechte

Der Download funktioniert nur für den Besitzer des Meetings, also der Nutzer, der den Account angelegt hat. Andere Mitglieder des Tenants, die nur Teilnehmer des Meetings sind können den Report nicht runterladen.

 

Per Powershell die Funktion aktivieren

######### Module installieren ####

Get-Module

Install-Module -Name MicrosoftTeams

############ Verbinden ###

Import-Module MicrosoftTeams
$sfbSession = New-CsOnlineSession
Import-PSSession $sfbSession

####Attendee List aktivieren ###

Set-CsTeamsMeetingPolicy -Identity Global -AllowEngagementReport “Enabled”

####Attendee List deaktivieren ###

Set-CsTeamsMeetingPolicy -Identity Global -AllowEngagementReport “Disable”

### Attendee List prüfen ###

Get-CsTeamsMeetingPolicy -Identity Global

 

https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/skype/set-csteamsmeetingpolicy?view=skype-ps

https://docs.microsoft.com/en-us/microsoft-365/enterprise/manage-skype-for-business-online-with-microsoft-365-powershell?view=o365-worldwide

 

Compliance Hinweise

Die Reporte enthalten personenbezogene Daten und auch Daten von Externen, deshalb ist es wichtig die TeilnehmerInnen zu informieren und auch die Speicherung dieser Reporte ins Lösch- und Sperrkonzept zu schreiben, sowie den Betriebsrat einzubeziehen. 

Teilnehmerreporte sollten versehen werden:

  • Retentionlabel maximal 6 Monate (Beispiel)
  • Sensitivity Label für Teilnehmerreports / optimal Sublabel für Confidential 
  • Informieren der Externen und der MitarbeiterInnen (Art 12-14 DSGVO)
  • Zustimmungspflichtig durch den Betriebsrat