Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Office 365 und Microsoft Teams EDU in Rheinland-Pfalz

Du bist hier:
< zurück

Office 365 EDU in Rheinland-Plaz

Auch in Rheinland-Pfalz hat man sich mit Office 365 EDU, Google Classroom und Cloud Lösungen beschäftigt.

https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/datenschutz-in-der-schule-fragen-und-antworten-fuer-lehrkraefte/

Die Daten werden auf Servern verarbeitet, die in rechtlicher und technischer Hinsicht nicht den europäischen Datenschutz-Standards entsprechen. Ein Einsatz ist somit nur dann zulässig, wenn entweder über ein Treuhandmodell der Zugriff durch US-amerikanische Stellen ausgeschlossen ist oder wenn keine personenbezogenen Daten in der Cloud gespeichert werden.

-> Webinar: https://www.datenschutz.rlp.de/fileadmin/lfdi/Videos/Webinare/Schuldatenschutz/Schuldatenschutz_01Cloudsoftware.html

Zusammenfassung: (Mitschrift)

  • alle Cloud Funktionen in den USA und damit ein datenschutzproblem
  • lokale Speicherung / Daten immer lokal in Europa vorgehalten werden -> kein Problem
  • Problem: Cloud-Plattform in den USA
  • Daten in der Cloud ablegen: Wenn diese Dokumente verschlüsselt hinterlegt werden, so dass der Cloudanbieter nicht zugreifen kann.
  • Arbeitsmappe in der Cloud: Kein Datenschutzproblem / wenn sie schüler es nur runterladen

-> keine personenbezogenen Daten verwendet und wenn, dann nur verschlüsselt.

Man kann diese Nutzen, wenn die Benutzerkonten – Synonyme sind und der Nutzer z.b. mit 4711 den Nutzer verschleiert. Ein Vorname könnte ausreichen, ist aber eine schwierige Frage.

 

Meine Meinung:

Der zuständige beauftrate für Datenschutz wirft in seinen Antworten einiges durcheinander. Es ist für einen IT Rechtler und auch ITler sehr verwirrend:

  • Auf der einen Seite sind nicht alle Cloud Funktionen in den USA, dies muss man sehr differenziert sehen. Es gibt Kerndienste aktuell auch aus Deutschland mit der Microsoft365 Variante, z.B. alle neuen Tenants ab 6. Dezember 2019. Es gibt aber auch Services, die in Dublin oder auch in den USA laufen können (MFA). 
  • Eine lokale Speicherung von Daten ist eben nur für die Office Suite möglich. Dies scheidet jedoch großteils jegliche Zusammenarbeit, Backup, Sicherung und Datenschutzmaßnahmen ab. 
  • Alle personenbezogenen Daten in der Cloud verschlüsseln ist eine sehr pauschale Aussage, da diese sowieso immer verschlüsselt sind. Auf der anderen Seite ist es so, dass man natürlich auch Daten verschlüsseln kann, dann schneidet man sich aber wiederrum die meisten Funktionen (vorallem Security und Zusammenarbeit) ab und vorallem ist es überhaupt nicht möglich, dass man perse alle personenbezogenen Daten verschlüsselt. 
  • Die Aussage, dass bei einem Teilen einer Datei aus Dropbox keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden von den Abrufenden ist falsch. Es wird z.B. die IP Adresse gespeichert und im Zweifel benötigt man auch einen Account, alleine durch den Abruf und Verarbeitung der IP Adresse werden personenbezogene Daten verarbeitet.
  • Die Aussage, dass man Benutzer verschleiern muss und durch diese Psydonomisierung auf einmal datenschutzkonform ist, ist falsch. Wenn müsste man schon eine Anonymisierung durchführen und diese ist weder machbar in Office 365 noch durchführbar. Ohne einen abgesicherten Account kann man keine Datenschutz und Sicherheitsfunktionen durchsetzen. Man sollte lieber über richtige TOMs, wie MFA und Zero Trust kümmern.

Zusammenfassend sind die Äußerungen technisch flasch und auch rechtlich nicht haltbar. Ich rate dringend, sehr dringend eine umfangreiche Schulung für die zuständigen Personen an. Weiterhin ist dies weder eine Hilfe noch eine Unterstützung für die Schulträger und Schulleiter oder Eltern. Es ist eine Katastophe. Ich hätte mir lieber ganz konkrete Konfigurationen und Anforderungen gewünscht und eine Anleitung, wie jede Schule diese konkret für Office 365 Edu und auch Google Classroom, sowie Dropbox umsetzen knan.

 

 

 

Microsoft Lizenzen für Schulen über den FWU Vertrag

https://bildungsnetz.bildung-rp.de/schulische-hard-und-software/faq-zu-weiterer-schul-it.html

 

BSCW Server

Das Land bietet einen BSCW Server zur gemeinsamen Arbeit an:

https://bildungsnetz.bildung-rp.de/groupware.html

Tags: