Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Hand heben Funktion in Microsoft Teams – Raise your hand – Best practices

Du bist hier:
< zurück

Seit einigen Wochen ist nun die Funktion “Hand heben” in Microsoft Teams Meetings verfügbar. Die gibt den TeilnehmerInnen die Möglichkeit ein Handsymbol zu aktivieren:

Aus mehreren Meetings und Verfahren sind einige Best Practices und Herausforderungen mit dieser Funktion bekannt geworden. Diese ist aktuell nicht deaktivierbar. 

Herausforderungen

  • Nutzer müssen nach dem Gebrauch der Funktion diese auch wieder deaktivieren. Dies muss der Sprecher mitteilen.
  • Es bringt mehr Chaos in ein Meeting als vorher. 
  • Abstimmungen sind damit nicht machbar, da es kein Ja oder Nein gibt.
  • Handzeichen werden nicht gezählt, gespeichert oder können später ausgewertet werden
  • Es ersetzt nicht die Umfrage z.B. via Forms
  • Es kann nicht deaktiviert werden

 

sinnvoller Einsatz

 

  • Fragen des Sprechers, wie “Wer kennt Micosoft Teams?” . Also Fragen in denen es nicht auf eine Rangfolge ankommt.
  • Fragen während einer Session, wobei die Reihenfolge nicht eingehalten werden kann.

In der Liste der TeilnehmerInnen wird das Hand-Symbol neben der Person angezeigt und die Personen in der Liste nach de Reihenfolge der Handabgabe sortiert. Dies ist bei meinen Tests und Konferenzen nicht aufgefallen, danke für den Hinweis durch Alexander. Wenn man dies weiß, kann man dies in seine Fragen einbauen. 

Zusammenfassung

In der Zusammenfassung ist die Funktion, welche über die Uservoice in Microsoft Teams kam, eine zunächst sinnvolle. Jedoch wird schnell klar, dass diese in der gewünschten Form nicht funktioniert und sinnlos ist.

 

 

 

———————————————-

Logs

  • Korrektur 24. Mai 2020