Archives

KöllnService Datenklassifikation – Das MS Autolabeling Play Book Beginn 2022

Die Datenklassifikation auf manueller Basis dauert zu lange und Nutzer:innen können viele Fehler machen. Deshalb führt der Weg zu einer Datenklassifkation und auch zum Betrieb nur über die automatische Datenklassifikation. Microsoft bietet hier einige nützliche Werkzeuge an.

Continue reading

Information Protection mit Azure Information Protection – Name und Icons verwenden

 Im Rahmen des Informationsschutzes ist das Labeln, also das Bezeichnen der Dateien mit Labeln, um so wichtiger. Dabei kommt es auf den Namen an, sowie alle Möglichkeiten den Nutzer:innen zu zeigen, wie und was sie gerade Labeln. Dies ist in Kombination mit Namen und Icon, sowie eine knackigen Beschreibung sinnvoll.

Name

Eine typische Einteilung kann so aussehen:

Variante 1

Deutsch English
Privat Private
Öffentlich Public
Intern Internal
Vertraulich Confidential
Hochvertraulich High confidential

Variante 2

Deutsch English
Öffentlich Public
Intern Internal
Vertraulich Secret

 

Icon zum Namen

Nun ist es möglich, dass ihr zu dem Namen auch ein Icon dazu bauen könnt. Diese Icons könnt ihr bei Windows mit der Tastenkombination mit Windows + Punkt. 

 

Icon Deutsch English
🪧 Öffentlich Public
🛡️ Intern Internal
📛 Vertraulich Secret

 

Icon Ansicht

Die Icons werden angezeigt:

  • mobile Apps
  • Webbrowser
  • Office Suite mit und ohne Client

Stockbilder für den SharePoint Online

Eine SharePoint Site, wie ein Intranet lebt von Bildern und Inhalten wie informativen Texten. Bildquellen sind Onlinequellen, der eigene OneDrive und nun den Stockfotos.

 

Roadmap

Rollout: Q2/2020

https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/roadmap?filters=&searchterms=59834

 

 

 

 

via

https://techcommunity.microsoft.com/t5/microsoft-sharepoint-blog/sharepoint-roadmap-pitstop-april-2020/ba-p/1350523?fbclid=IwAR0jSse4j87QoyaSV2WozkR-Arx0HSzWljVV0UQOt_HTIcdvsejwUeGa9Cc

MIP – Unified Label Scanner

Um Daten OnPremises zu klassifizieren, zu labeln und zu verschlüsseln, also in das Sensitivity Labeling System einzubringen, gibt es den Unified Labeling Scanner. Dieser ermöglicht es OnPremises Daten von lokalen Speichersystemen wie NAS, SQL Datenbanken oder SharePoint Farmen in das sensitivity Labeling System aufzunehmen. Der Scanner ist nun am 9. März 2020 generell verfügbar (GA) geworden. 

Continue reading

Lizenzguide für Security und Compliance in Microsoft 365

Microsoft hat einen neuen Lizenzguide im April 2020 veröffentlicht. Im Rahmen dessen veröffentlicht Microsoft nun erstmal eine umfangreiche Übersicht, leider nur als .pdf. Ich arbeite gerade dran, dass wir diese auch als Exceltabelle gibt, sonst kann ich meine Tabelle zur Verfügung stellen.

 

Link zum pdf: https://docs.microsoft.com/office365/servicedescriptions/downloads/microsoft-365-compliance-licensing-comparison.pdf

Link zum pdf bei mir auf der Webseite: Security+Compliance  
Dies da der Link oben manchmal nicht funktioniert.

Dokumentation: https://docs.microsoft.com/en-us/office365/servicedescriptions/microsoft-365-service-descriptions/microsoft-365-tenantlevel-services-licensing-guidance/microsoft-365-security-compliance-licensing-guidance

 

Hinweis zur Lizensierung aus der Praxis

Es ist immer besser ein Paket zu kaufen, anstelle die SKUs einzelnt. Die SKU einzelnt erhalten für ein bestimmtes Produkt immer weniger Funktionen, als wenn man diese innerhalb eines Paketes erwirbt. Außerdem benötigt man zB bei der Information Protection gleich das gesamte Paket.

Microsoft 365 E5 Compliance – Lizenz

Microsoft gibt einen neues Produkt in den Markt, die Microsot 365 E5 Compliance. Dieses Lizenzpaket ergänzt nun die bestehende Microsoft 365 E3 oder das Office 365 E3 & EMS E3 Paket mit den für die Compliance wichtigen Werkzeugen. Ein Wunsch vieler Kunden und Nutzer ist damit in Erfüllung gegangen, Werkzeuge nutzen, aber nicht den vollen Preis der E5 bezahlen.

Continue reading