Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Datenschutz

E-Mail Weiterleitungen bei längerer Abwesenheit und Urlaub – Datenschutz

Seitdem E-Mails im Unternehmen zum Einsatz kommen, stellen sich die Fragen, wie man mit Projekten, Vertrieb und auch generell den geschäftlichen E-Mail Kommunikation umgeht. So werden heute immer mehr Gruppenpostfächer, öfffentliche- und gemeinsame Postfächer genutzt. Alle MitarbeiterInnen einer vorher bestimmten Gruppe haben auf dieses Zugriff. Dennoch gerade bei längeren Abwesenheiten und Urlaub oder beim Verlassen des Unternehmens muss eine Lösung für das Postfach gefunden werden:

Kommentare geschlossen.

Der Landesdatenschutz Bremen fragt Unternehmen über die Office 365 Nutzung ab

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Landesdatenschutz aus Niedersachsen einen Fragebogen mit einer Erklärung dazu. Dieser wurde an mehrere Unternehmen bereits geschickt und Abfragen gestellt:

Kommentare geschlossen.

Yammer Enterprise – Datenhaltung und mehr Update Juli 2019

Viele Unternehmen setzen schon Yammer als ihre interne und externe Social Kommunikationsplattform ein. Dagegenüber aber auch viele nicht, da Yammer bisher rein in den USA betrieben wurde und die Angst vor Werksspionage, Datenverlust, Compliance und Datenschutzverstößen haben. In den letzten Monaten gab es zu diesem Thema einige Neuerungen: 

Kommentare geschlossen.

Microsoft verkündete – Datenschutz sei ein fundamentales Menschenrecht

In einem Blogpost auf der Microsoft News Seite vom 12 Juli 2019 veröffentlichte Microsoft Deutschland einen Text zum Thema Datenschutz. Dies bestimmt auh als Reaktion auf das Interview des hessischen Landesdatenschützers, der Office 365 aus der Global Microsoft Cloud für Schulen in diesem Interview verurteilte. 

Kommentare geschlossen.

Blogreihe: Adoption und Awareness für Compliance, Cybersecurity und Datenschutz

Die meisten ITler erläutern Funktionen und Werkzeuge, um Informationen zu schützen oder Regeln des Unternehmens durchzusetzen. Oft stellt sich zunächst die Frage, wie kann ich dies technisch umsetzen und wenn dies nicht geht, wie ich einen Prozess schaffen kann. Dannach wird dies implementiert und aus Sicht des ITlers und auch des beratenden Juristen scheint alles in Ordnung zu sein:

Kommentare geschlossen.

Azure AD – personenbezogene Daten bleiben in Europa

Seit langer Zeit war es so, dass die Azure AD im globalen Netzwerk in bis zu drei Rechenzentren repliziert werden. Damit war immer ein Rechenzentrum in den USA dabei. Dies führte bei fast allen Unternehmen zu langen Diskussionen und auch technischen Lösungen (keine Namen, sondern Arbeiter ID als Account), um zu verhindern, dass personenbezogene Daten in die USA repliziert werden. Dies ändert sich nun:

Kommentare geschlossen.

Azure AD Daten bleiben nun in Europa

Einer der größeren Kritikpunkte an Office 365 ist die Übertragung von personenbezogenen Daten in die USA. Dies ließ sich noch bis zum letzten Jahr nicht verhindern, denn für die Azure AD in der globalen Cloud benötigte Microsoft 3 Rechenzentren, wobei eines US West in den USA war und zwei Dublin und Amsterdam in Europa. Dies hat sich nun geändert und was sich geändert hat erkläre ich euch:

Kommentare geschlossen.

Office 365 Pro Plus – Datenschutz per GPOs

In einem meiner Blogposts berichtete ich, dass ab der Office 365 Pro Plus Version 1904 nun neue Datenschutzeinstellungen (GPOs) und eine neue Dokumentation veröffentlicht wurden. Zu dieser Maßnahme sah sich Microsoft gezwungen, da viele Enterprise Unternehmen in Deutschland und auch Europa Druck über ihre Account Manager ausgeübt haben. Dazu kommt, dass man sich selber im Rahmen des negativeren Gutachtens auf Seiten des niederländischen Justizministerium verpflichtete diese neuen Maßnahmen bis Ende April 2019 umzusetzen. Nun betrachten wir 

Kommentare geschlossen.
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.