Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: AIP

Azure Information Protection – eigene Adminrolle

Dank der Uservoice gibt es nun in der Public Preview einer eigenen Service Administrator Rolle mit der Bezeichnung “Information Protection Administrator”. Dieser erhält die einzige Berechtigung rund um Azure Information Protection zu konfigurieren und zu verwalten. Der Rollout beginnt in diesen Tagen, kann aber einige Tage dauern, bis die Rolle in euren Tenants sichtbar wird.

Kommentare geschlossen.

OneDrive for Business nun mit IRM Protection Support!

Auf der Ignite 2017 wurde der Support vom OneDrive for Business angekündigt und nun wird diese Funktion in die Office 365 Tenants ausgerollt. Der OneDrive Sync Client unterstützt nun auch IRM (Information Right Management) und damit RMS und AIP. Dies ist ein großer Schritt im Sinne der DSGVO für eine durchgehende Verschlüsselung ohne Beeinträchtigung der Funktionen in der Kollaboration.

1 Kommentar

Azure Information Protection Scanner Public Preview

Bei einigen Produkten sind wir MVPs eingebunden. In meinem Fall ist dies z.B. auch der Azure Information Protection Scanner. Dieser ist nun in die Public Preview gekommen und ist im aktuellen Preview Client enthalten. Auch ihr könnt diesen nun testen, um Daten z.B. auf einem NAS zu klassifizieren und zu schützen. Damit wird AIP als SaaS Dienst nun zu einer echten Konkurrenz z.B. für den Norton DLP Dienst, der ebenfalls Daten auch OnPremise klassifizieren kann.

Kommentare geschlossen.

Azure Information Protection Scanner – Preview

Ihr solltet eure Daten klassifizieren, labeln und in euer Schutzsystem mit aufnehmen. Wenn Ihr Office 365 verwendet, liegt es natürlich nahe, dass ihr auch Azure Information Protection nutzt, um eure Daten zu schützen. 
Nun steht man jedoch vor einem Problem. Wir müssen auch alte Datenbestände klassifizieren und labeln. Bisher musste man dafür per PowerShell agieren und recht grob alle Daten anfassen. Ich habe diesbezüglich immer wieder mit der Produktgruppe gesprochen und gemeinsam konnten wir erreichen, dass es AIP Scanner entwicklet wird. 

Kommentare geschlossen.

Azure Information Protection Uservoice

Ihr wollt eure Dokumente schützen und klassifizieren? Dann ist Azure Information Protection der richtige Weg. Das Produkt ist jedoch noch nicht komplett ausgereift und somit gibt es über Twitter über eine Yammer Gruppe und nun auch über ein uservoice Forum die Möglichkeit Anregungen und Wünsche auszusprechen. Das Team reagiert wirklich schnell! Also seit dabei:

Kommentare geschlossen.

Azure Information Protection – Do not Track Funktion

Seit einiger Zeit kann man mit AIP tracken wer, wann und wo (IP-Adresse) das Dokument geöffnet hat oder es versucht hat. Dadurch lässt sich erkennen, wer Zugang zum Dokument hatte oder versucht hat Zugang zu bekommen. Es geht bei dieser Funktion rein um das nachverfolgen und analysieren, aber nicht um das Lösen eines Dokumentes auf einem fremden Device. 

Kommentare geschlossen.
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.