Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: EU-Recht

Spanische Datenschutzbehörde verhängt 1,2mio Bußgeld gegen Facebook

Die spanische Datenschutzbehörde hat gegen Facebook ein Bußgeld wegen Verletzung von Datenschutzbestimmungen verhängt.

Sie stellte mehrere schwerwiegende Verstöße fest und deckte in Kooperation mit Datenschutzbehörden aus Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden erstaunliche Informationen über die Datensammelung und Verarbeitung von Nutzerdaten auch nach der Löschung eines Accountes bei Facebook und auch über Drittanbieter fest. Die anderen Datenschutzbehörden ermitteln ebenfalls.

Kommentare geschlossen.

Datenherausgabe & Surpreme Court – Microsoft Verfahren aus 2013

Nun hat sich auf dem Microsoft Blog Jean Pierre Darnis (Head of Security, Defence and Space Program) zu dem Verfahren vor dem Surpreme Court in Bezug auf die Datenherausgabe eines hotmail Accounts aus einem europäischen Rechenzentrum geäußert.

Es handelt sich immer noch um einen Fall aus dem Jahr 2013, ob US-Behörden Zugriff auf Daten bekommen können, die in einem irischen Rechenzentrum der Microsoft Tochter liegen.

Hierbei sind also Fragen des Datenschutzes, der Persönlichkeitsrechte und der Privatsphäre in der Frage des grenzüberschreitenden Datenzugriffs von Behörden von vorrangiger Bedeutung .

Kommentare geschlossen.

Microsoft Webinar zur EU Datenschutzgrundverordnung

Es ist noch etwas über ein Jahr bis zur Gültigkeit der EU Datenschutzgrundverordnung. Wie ich euch bereits mehrfach berichtet hatte, hat Microsoft viele Webseiten mit Informationen und auch schon Webinare, sogar mit Julia White und Adam Smith gehalten.

Nun wird es auch ein deutsches Webinar zum Thema geben.

Termin: Dienstag, 27. Juni 2017, 14:00 – 15:00 Uhr

Kommentare geschlossen.

Vorratsdatenspeicherung auf HALT! – OLG NRW

Ich kann schon bald nicht mehr mitzählen, wie oft es die Vorratsdatenspeicherung gibt und diese wieder durch Gerichte oder Gutachten schon in der Entstehung beendet wurde. Nun kurz vor der Geltung der neusten Version der Vorratsdatenspeicherung am 01. Juli 2017 urteilt das OVG NRW in Münster entgegen der vorherigen Entscheidung durch das VG Köln. Der Beschluss ist des OVG ist unanfechtbar.

„Die im Telekommunikationsgesetz vorgesehene Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen Unionsrecht“

Kommentare geschlossen.