Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Datenschutz

Adobe wählt Microsoft 365 für den Schutz des Adobe Acrobats und dessen Inhaltes

Brad Anderson veröffentlichte einen Beitrag auf LinkedIn, in dem er ankündigt, dass Adobe mit dem Adobe Acrobat/Reader nun Microsoft 365 und damit Intune für das Mobile App Management (MAM) und das verbundene Mobile Device Management (MDM) für iOS und Android entschieden hat. Ebenfalls wird die bereits bestehende Implementation des Unified Labeling / Azure Information Protection unterstützt und dies auch bald nativ. Damit hat das Produkt Microsoft 365 einen entscheidenen Vorteil gegenüber der Konkurrenz Airwatch und Mobiliron.

Kommentare geschlossen.

Der Landesdatenschutz Bremen fragt Unternehmen über die Office 365 Nutzung ab

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Landesdatenschutz aus Niedersachsen einen Fragebogen mit einer Erklärung dazu. Dieser wurde an mehrere Unternehmen bereits geschickt und Abfragen gestellt:

Kommentare geschlossen.

Yammer Enterprise – Datenhaltung und mehr Update Juli 2019

Viele Unternehmen setzen schon Yammer als ihre interne und externe Social Kommunikationsplattform ein. Dagegenüber aber auch viele nicht, da Yammer bisher rein in den USA betrieben wurde und die Angst vor Werksspionage, Datenverlust, Compliance und Datenschutzverstößen haben. In den letzten Monaten gab es zu diesem Thema einige Neuerungen: 

Kommentare geschlossen.

Microsoft verkündete – Datenschutz sei ein fundamentales Menschenrecht

In einem Blogpost auf der Microsoft News Seite vom 12 Juli 2019 veröffentlichte Microsoft Deutschland einen Text zum Thema Datenschutz. Dies bestimmt auh als Reaktion auf das Interview des hessischen Landesdatenschützers, der Office 365 aus der Global Microsoft Cloud für Schulen in diesem Interview verurteilte. 

Kommentare geschlossen.

Das Ende der Angelegenheit mit Office 365 Pro Plus und dem niederländischen Justizministeriums?

Ich habe schon öfter über die Angelegenheit und das negative Gutachten in Zusammenhang mit dem niederländischen Justizministerim auf diesem Blog berichtet. Es warf Microsoft vor zu viele Daten ohne Einwilligung oder Kenntnis des Nutzers an sich zu schicken und auch mittels GPOs keine Möglichkeit zu bieten, dies adäquat abzustellen. 

Kommentare geschlossen.

BSI veröffentlicht Empfehlungen zum Konfiguration von Microsoft Office

Am 19.06.2019 veröffentlichte das BSI Empfehlungen zur Konfiguration von Microsoft Office Produkten. Diese Empfehlungen sollen Unternehmen bei Cyberangriffen schützen und beliebte Angriffswege schließen:

Kommentare geschlossen.
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.