Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Datenschutz

Datenschutz und der Einsatz von Kaizala in Deutschland – Ein Update 2019

Kaizala ist immer noch in aller Munde und viele internationale MVPs treiben das Produkt vor sich her und machen kräftig Werbung. Auch auf meine Blogbeiträge hier erreichten mich sehr viele Rückfragen, so dass ich um ein Update im Bereich Nutzung aus vertraglicher Sicht gebeten wurde.

Kommentare geschlossen.

Die Britische Regierung empfiehlt Office 365

Als ich heute das erste Mal den Blogpost auf der Microsoft Webseite für Großbritannien gesehen habe, musste ich zwei mal hinsehen. Nach vermehrten anderen Meldungen aus europäischen Mitgliedsstaaten am Ende des vergangenen Jahres, ist dies mal eine andere Wendung. Aber schauen wir es uns genauer an:

Kommentare geschlossen.

neuer Bundesdatenschutzbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

In Deutschland gibt es nun einen neuen Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Es ist Ulrich Kelber ein ehemaliger Bundestagsabgeordneter der SPD aus Bonn, der nun in diesen Posten wechselte. Er machte in den letzten Tagen schon auf sich aufmerksam, da er sich zum Beispiel kritisch gegen WhatsApp äußerte.

Kommentare geschlossen.

Office 365 – Message Encryption per Klick

Emailverschlüsselung gehört leider immer noch nicht zum Standard, so dass verschiedene Unternehmen nun mit S/MINE oder auch PGP oder eben mit Office 365 Message Encryption. Letzeres wird nun im Standard aktiviert, so dass neue Office 365 Nutzer in den Enterprise Plänen nur noch verschlüsselte Emails versenden. Es ist dennoch ratsam dies zu konfigurieren.

Kommentare geschlossen.

Microsoft Teams und Group Governance – Teil 1 Werkzeuge

An diesem Wochenende habe ich mich mehr mit Governance in Groups beschäftigt, da wir eine gute und schöne Diskussion auf dem SPS Lissabon zum Thema Groups, Teams und Yammer Governance, Labeling und Klassification hatten. Hier möchte ich einfach mal anschließen und in einem ersten Blogbeitrag nur einen Überblick bilden. In den nächsten Blogposts gehen wir die einzelnen Punkte einmal durch. 

Kommentare geschlossen.

Visitenkarten und der Datenschutz

Ich komme gerade von der Microsoft Ignite und auch ich habe Visitenkarten verteilt und angenommen. Das kleine Stück Papier ist auch heute noch nicht wegzudenken und auch, wenn ich es mit Office Lense oder der OneDrive App direkt einscanne und einen Kontakt anlege, verarbeite ich personenbezogene Daten meines Gegenübers. Teilweise bekam ich einen Zettel mit einer Datenschutzerklärung mit oder eine lange Rede, wie und wo die Datenverarbeitet werden, aber auch teilweise wurde der Datenschutz an dieser Stelle ins Lächerliche bezogen. Das Thema erhitzt die Gemüter, also schauen wir doch einfach mal, wie es sich verhält mit Visitenkarten:

Kommentare geschlossen.

Ignite 2018 – Microsoft Search und ein erster Test

Naomi unsere ehemalige Office Apps und Services MVP Kollegin ist vor über einem Jahr zu Microsoft gewechselt und hat so lange an einem neuen Produkt gearbeitet. Dieses wurde nun zur Ignite angekündigt und steht mit den ersten Schritten nun auch zum Test zur Verfügung. Ich bin für euch diese ersten Schritte gegangen und habe es ausprobiert:

Kommentare geschlossen.