Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Reform der Cybersecurity in der EU

Cybersecurity wird immer wichtiger. Die EU Kommission und auch das EU Parlament haben dies erkannt. Im Rahmen ihrer Arbeit in Ausschlüssen, Arbeitsgruppen und in der Kommission werden Rechtsakte Vorbereitet, Informationen eingeholt und Grundlagen geschaffen sich in der EU und deren Bürger und Unternehmen vor Cyberangriffen zu schützen. Die großen IT Konzerne wie Microsoft, Google oder auch Amazon sind bei Verhandlungen dabei und verbessern ihre Infrastruktur und ihre Dienste. Letztlich rege und fördert die EU Unternehmen und StartUPs in Europa Lösungen zu entwickeln. 

Cybersecurity Act

Die EU Kommission und das EU Parlament arbeiten sehr konkret seit den ersten Beratungen und Beschlüssen im Dezember 2017 in Richtung eines Cybersecurity Act, also einer Regelung zur Cybersecurity. Diese soll Europa unterstützen sich besser schützen zu können. Teilweise flossen die Anstrengungen auch schon in die DSGVO ein. 

Ziel der neuen Regelungen sind:

  • Vertrauen der Bürger in ITK Produkte zu stärken
  • das Cybersicherheitsniveau in der EU zu stärken
  • EU Bürger und Unternehmen effektiv zu schützen

erste Maßnahmen z.B.

  1. Zertifizierungsschema für alle IP-fähigen Produkte
  2. Kompetenzerweiterung der ENISA (Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit)

Aktuell

Am 14. Februar 2018 verabschiedete der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss seine Stellungnahme zu diesem Vorschlag, wo er ihn unterstützt und die Europäische Kommission ersucht, eine Reihe weiterer Empfehlungen zu prüfen.

Am 8. Juni 2018 einigte sich der Rat auf seinen Standpunkt. In ihrem “allgemeinen Ansatz” unterstützt sie den Ausbau der ENISA zu einer ständigen EU-Agentur für Cybersicherheit und die Schaffung eines freiwilligen EU-weiten Zertifizierungsrahmens für IKT-Produkte und -Dienste.

Am 10. Juli 2018 nahm der ITRE-Ausschuss seinen Bericht an und erteilte dem Berichterstatter das Mandat, so bald wie möglich interinstitutionelle Verhandlungen aufzunehmen. Eine Debatte ist für den 12. September 2018 und eine Abstimmung im Plenum am 13. September 2018 vorgesehen.

 

Referenzen

Further reading:

Quelle: EU Kommission

 

 

Links:
http://www.consilium.europa.eu/de/policies/cyber-security/

Cyber Security Act: http://www.europarl.europa.eu/legislative-train/theme-connected-digital-single-market/file-jd-eu-cybersecurity-agency-and-cybersecurity-act

Informationsblatt der EU:  http://www.consilium.europa.eu/de/policies/cyber-security/#

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
606