Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Migrieren von Daten zum OneDrive – KFM (Known Folder Move)

Ich hatte vor einiger Zeit berichtet, wie ich den OneDrive vor Business benutze, um alle meine täglichen Daten in die Cloud zu syncen und von allen Geräten aus Zugriff zu haben. Nun hat Microsoft diesen Weg weiter beschritten und den Sync von Known Foldern begonnen. Somit ist es nun möglich auch mit einem Klick Ordner wie Bilder und Dokumente, Bilder und Screenshots zu syncronisieren.

Verfügbarkeit der Funktion

Diese Funktion wird Anfang bis Mitte Juli in den Targeted Release Kunden, Office Insider, Windows Insider ausgerollt. Es wird zunächst nicht im produktiven Ring verfügbar sein. Für alle Nutzer wird die Funktion erst ab Ende Juli ausgerollt.

Aktuell ist es nur mit dem Consumer OneDrive und auch für den OneDrive for Business verfügbar:

links = OneDrive

rechts = OneDrive for Business

Konfiguration

Voraussetzung für diese Konfiguration und das Auftauchen von “Auto Save” ist: 

  • Windows 10 – Build
    • z.B. 17704 Insider Fast Ring am 02.07.2018
  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8 und Windows 10
  • OneDrive Client Version  
    • Consumer
    • Version 2018 (Build 18.1116.0610.002)

Mit dem Klick auf Update folder wird der Prozess gestartet. Leider kann man hier nicht auswählen wohin gesynct werden soll, so dass es in die höchste Ebene geht und er die Ordner dort einzeln speichert.

Limitierungen

 

Konfiguration von Administratoren 

Als Administrator kann ich alle meine Rechner mit dieser Funktion ausstatten und so die NutzerInnen zur Nutzung zwingen oder diese deaktivieren. Es gibt Group Policies hierfür. 

In Zukunft sollen diese auch in ADMX/ADML Packeten zur Verfügung stehen und so mit Intune nutzbar sein.

 

Vorher

Hier seht ihr den klassischen File Explorer, wie ihr diesen kennt:

 

 

Nachher

Nun wurden auch eure Standardordner wie Dokumente und Fotos in den OneDrive geschoben und werden so abgesichert.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.