Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Microsofts RZ mit grünem Strom von Vattenfall

In der heutigen Pressemitteilung des Enegiekonzerns Vattenfall ist zu entnehmen, dass Microsoft in Zukunft zu 100% den Strom für sein Rechenzentrum in Amsterdam aus dem Windpark „Wieringermeer“ beziehen wird.

„Wir sind sehr froh und zugleich stolz darauf, Microsoft bei der Umstellung auf die Versorgung ihrer Rechenzentren mit sauberer Energie zu unterstützen“, sagt hierzu Magnus Hall, President und CEO von Vattenfall. „Dieser Vertrag steht in absolutem Einklang mit Vattenfalls Strategie, unseren Kunden den Konsum fossil-freier Energie innerhalb einer Generation zu ermöglichen.“

„Microsoft hat sich verpflichtet mehr erneuerbare Energien zur Versorgung seiner Rechenzentren zu nutzen und so den Bau neuer Erzeugung in diesem Segment zu fördern. Indem wir uns auf lokale Projekte konzentrieren, können wir zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft beitragen und CO2-Emissionen reduzieren. Wir kommen zudem unserer globalen Verpflichtung einen weiteren Schritt näher, den Anteil grüner Energie, der unsere Microsoft Cloud versorgt, weiter zu erhöhen“, sagt Brian Janous, Geschäftsführer Energie bei Microsoft.“

Link zur PM:

https://corporate.vattenfall.de/newsroom/pressemeldungen/2017/bericht-uber-neunmonatszeitraum-und-das-3.-quartal-2017/vattenfall-beliefert-microsoft-mit-grunem-windstrom/

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.