Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Azure Information Protection Scanner – Preview

Ihr solltet eure Daten klassifizieren, labeln und in euer Schutzsystem mit aufnehmen. Wenn Ihr Office 365 verwendet, liegt es natürlich nahe, dass ihr auch Azure Information Protection nutzt, um eure Daten zu schützen. 
Nun steht man jedoch vor einem Problem. Wir müssen auch alte Datenbestände klassifizieren und labeln. Bisher musste man dafür per PowerShell agieren und recht grob alle Daten anfassen. Ich habe diesbezüglich immer wieder mit der Produktgruppe gesprochen und gemeinsam konnten wir erreichen, dass es AIP Scanner entwicklet wird. 

Der AIP Scanner erlaubt es uns unser Schema aus AIP samt Klassifizierung auf unsere OnPremise Daten z.B. in einem NAS oder SharePoint OnPremise anzuwenden. Somit werden in Daten AtRest in das bestehende AIP Schutzsystem aufgenommen. 

Das Team hat eine sehr lange Liste aus Funktionen für diesen Scanner zusammen mit uns erarbeitet und bittet nun um die Mithilfe, so wollten sie besser einschätzen und die Funktionen priorisieren.

Folgende drei Fragen werden euch gestellt:

1. Die erste Version von Scanner kann Daten mit eingebauten Office-DLP-Mustern klassifizieren, benutzerdefinierte Regexes unterstützen und nach Schlüsselwörtern / Phrasen suchen. Ist das für Sie geeignet, den Scanner produktiv einzusetzen? (Ja/Nein)
Wenn Nein, welche anderen Klassifizierungsmethoden oder -bedingungen sind erforderlich? (Optional welche Methoden sollten in einer kostenlosen Version zur Verfügung stehen?)
 

2. In der ersten Version vom AIP Scanner erstellen wir ein lokales (zum Installationsserver passendes) textbasiertes Protokoll aller Aktivitäten, die vom Scanner ausgeführt werden. Ist dies wichtig? (Ja/Nein)
Wenn Nein, was für den ersten produktiven Einsatz benötigt? (Optional: Was muss in einer kostenlosen Version vorhanden sein?)
 

3. Im ersten Release von Scanner ist die Konfiguration manuell mit einer lokal auf dem Installationsserver gespeicherten Konfigurationsdatei möglich. Ist ein Admin UI eine Voraussetzung für die Produktion des AIP Scanners? (Ja / Nein) 4. Sonstiges: Kommentare und Wünsche? 

 Bitte schreibt mir euer Feedback an: AIP@rakoellner.com  

Ich werde dieses unverzüglich weitergeben und euch dann Bericht erstatten.

 

erste Informationen zu Voraussetzungen des AIP Scanners:

  • Windows Server 2016
  • neuste Preview Version des AIP Clients
  • aktuell: PowerShell Kenntnisse

Download: Ein Download ist aktuell nicht möglich. Ich bin im Alpha Programm und teste dieses Tool schon etwas länger, bei Fragen: raphael.koellner@rakoellner.com 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.