Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Monat: Februar 2017

Windows Insider Programm für Unternehmen und IT Pros gestartet

Dieser Artikel lag schon seit über einem Jahr in dieser Entwurfsdatenbank dieser Webseite, also nun freut euch auf:

Windows Insider Programm für Unternehmen und ITPros

Die Idee für eine verbesserte Kommunikation zwischen  Microsoft und Unternehmen, sowie die erhöhte Priorisierung von Anregungen von Unternehmenskunden, die Windows 10 einsetzen, sowie die Insider Builds auch im Unternehmen sinnvoll in den Rollout Prozess einzubinden, kam von? 

Kommentare geschlossen.

GDPR compliant für die Microsoft Cloud

Die Microsoft Cloud erfüllt nun die General Data Protection Regulation (GDPR). Diese entstand im Rahmen des Digital Single Market Strategie der EU Kommission und ist die bedeutendste Änderung des Datenschutzrechtes mit der DSGVO der Europäischen Union in den letzten zwei Jahrzehnten.

Die Umsetzung und Gültigkeit der GDPR beginnt mit dem 25. Mai 2018.

Microsoft verpflichtet sich mit der Microsoft Cloud GDPR kompatibel zu sein und unterwirft sich den Regelungen. Mit der Microsoft Cloud ist nicht eine spezielle Microsoft Cloud wie jehe in Deutschland gemeint, sondern die Microsoft Cloud insgesamt, also Global, Europa und Deutschland.

Die GDPR ist für Microsoft ein Teil der ganzheitlichen Cloud-Compliance Investitionen. 

Kommentare geschlossen.

Microsoft Azure aus Deutschland erfüllt 27001 + 27018

Nach der Einführung der Microsoft Cloud Deutschland und genauer von Microsoft Azure im September 2017, hat diese nun die internationalen ISO Zertifizierungen 27001 (für RZs) und die internationale Datenschutzzertifizierung 27018 bestanden und erhalten.

Kommentare geschlossen.

Google muss Daten herausgeben – Datenschutz

Der Streit um die Datenherausgabe hatte in der letzten Woche eigentlich sein Ende gefunden, aber nur für Microsoft. Das bereits anhängige Verfahren bei einem Gericht in Philadelphia bei Google wurde nun negativ entschieden. Google muss die Daten nun in die USA übertragen und der beantragenden Behörde dem FBI aushändigen.

Kommentare geschlossen.

Neukonzeption des Bundesdatenschutzgesetzes

In Folge der Verabschiedung des Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) muss unteranderem das BDSG angepasst werden. Die DSGVO ist eine Vollharmonisierung  des Datenschutzrechtes in Europa und wird Mitte 2018 gültig. In diesem Zusammenhang tauchen schon einige Gesetzesentwürfe auf und heute wurde der Karbinettsentwurf des neuen BDSG veröffentlicht, der vom Bundesministerium des Inneren vorgelegt wurde.

Kommentare geschlossen.