Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

[Admin] Office Advantage – Umsetzung in der Hochschule

Seit dem 01.12.2013 ist die Student Advantage Option für Bildungseinrichtungen über ihren Reseller buchbar. Diese Option ermöglicht es der Bildungseinrichtung kostenlos Office Professional Plus über Microsofts Office 365 für ihre Studierende oder Schüler bereitzustellen. Da es auf vielen Seiten sehr viele Gerüchte und ungenaue Informationen gibt, hab ich mich als Office 365 MVP für euch informiert.

Ist meine Bildungseinrichtung bezugsberechtigt ?
Hat Ihre Hochschule/Berufsschule/Schule einen folgenden Lizenzvertrag mit Microsoft:

  • FWU
  • OVS-ES
  • EES (Landes- und Bundesvertrag)

Link: Allgemeine Informationen zu Volumenlizenzverträgen im EDU Bereich

Erläuterung + Buchung des Offers
Bei dem FWU Vertrag handelt es sich um einen Lizenzvertrag für Schulen und Berufsschulen, also dem K12 Sektor. Um die Option nutzen zu können muss die Office Option für Mitarbeiter gebucht sein. Dann ist es möglich im Rahmen des Vertrages als Offer die  „Student Option“ beim Reseller setzen zu lassen. Sollte die Option schon bestehen muss nur noch die Anzahl der Accounts angegeben und vom Reseller eingebucht werden. Es kann hier zu einer kleinen kostenlosen Vertragsanpassung kommen.

Für OCS-ES oder EES Kunden ist keine Vertragsanpassung notwendig, da diese die Option automatisch mit erhalten sein sollte. Gerade bei EES Verträgen, also bei Landes- oder Bundesverträgen mit Microsoft muss ebenfalls die Office Option für Mitarbeiter gebucht sein. Mit dem EES und der Office Option ist es ebenso über den Reseller möglich unter Nennung der Anzahl der Accounts diese in einen neuen Office 365 Tentant einzubuchen.

Zusammenfassend kann ich mich als Admin an meinem Education Reseller wenden und mich so nach dem Angebot zu erkundigen. Die ersten Hochschulen haben das Offer bereits genutzt und auch umgesetzt. So bietet die FH Düsseldorf allen Studierenden über ihren Office 365 Account 5 Office Professional Plus Lizenzen an.

Was steckt hinter dem Angebot ?

Im Rahmen von Office 365 EDU können verschiedene Pläne gebucht werden. Es beginnt mit dem für Studierende, Admins und Lehrende kostenlosem Plan A2 mit einer Exchange Emailadresse, einen Lync-Account und einem Zugang zu einem SharePoint Online innerhalb des Office 365 Tentant. Als zweites besteht der Plan A3 zur Verfügung mit Office 2013 Professional Plus, der Möglichkeit Lync-Konferenzen aufzusetzen und einigen weiteren Optionen. Letztlich bietet Microsoft den Plan A4 an, welcher zusätzlich noch eine Telefonoption enthält, so dass man über Lync ins Festnetz und ins Handynetz telefonieren kann.

Nun habe ich die Information von einigen Hochschulen erhalten, die das Offer umgesetzt haben, dass es sich bei den Studierenden wohl um den Plan A3 handelt. Also werden im Rahmen des Office Advantage Offer den Hochschulen die 2,40 Euro pro Account pro Monat erlassen.

Fragen zu dem Angebot kann man auf folgender Webseite über ein Kontaktformular stellen. Ebenfalls findet sich dort ein sehr gutes FAQ:
http://www.edu365.de/Office_365/Office_365/1950_Student_Advantage_Benefit.htm

Wichtig: Das Angebot ist für einzelne Studierende nicht buchbar. Es muss immer die gesamte Bildungseinrichtung sich entscheiden es den Studierenden zu ermöglichen. Letztlich hat das Angebot mit dem DreamSpark Förderprogramm nichts zu tun.

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.